Werden sie Mitglied!

Werden sie Mitglied des Schweizerischen Apitherapie Vereins

Gelée Royale / Apilarnil: Wunder-Futtersaft für Bienen und Menschen

Gelée Royale

Shakespeare konnte nicht vermuten, dass eine Königin für Ordnung in Bienenreich sorgt! Und bis ins letzte Jahrhundert wusste man nicht, dass dank dem speziellen Königinnen Futtersaft „Gelée  Royale" eine normale Bienenlarve sich zur Königin entwickelt, welche viel länger lebt als eine gewöhnliche Arbeitersbiene.

Die Gewinnung von Gelée Royale (GR) ist aufwändig. In grösseren Mengen wird  GR vor allem in China mittels eigens dafür ausgerichteter Bienenhaltung gewonnen. In der Königinnenzelle Schweiz wird kaum GR für den Handel geerntet. Mit einer Ernte von mehreren Dutzenden  Tonnen pro Jahr ist China gegenwärtig der grösste Produzent von Gelée Royale. Gelée Royale ist für den Menschen eine Nahrungsergänzung. Es figuriert in der schweizerischen Lebensmittelverordnung als Lebensmittel mit funktionellen Eigenschaften und ist im Lebensmittelbuch umschrieben. In einigen Ländern gibt es ebenfalls Standards aber nicht weltweit.

Es werden ihm Ginseng-ähnliche Eigenschaften nachgesagt: Verbesserung von Gedächtnis und Konzentration, Harmonisierung des vegetativen Nervensystems, Leistungsteigerung und Anregung der sexuellen Energie.

 

Publikationen und wissenschaftliche Reviews von Stefan Bogdanov:

Joomla Template by Joomla51.com