Werden sie Mitglied!

Werden sie Mitglied des Schweizerischen Apitherapie Vereins

Gesundheitsfördernde WirkungSortenhonig

 

  • hemmt das Wachstum vieler Bakterien, inklusive vieler Pathogene
  • hemmt das Wachstum von Helicobacter pylori, das Geschwüre im Magen und Zwölffingerdarm, sowie Gastritis verursacht. Bei diesen Erkrankungen aber auch präventiv wird Honig mit Erfolg eingesetzt
  • fördert im Darm das Wachstum von nützlichen Bifidus Bakterien und das Wachstum von Bifidus Arten und anderer nützlichen Bakterien in Milch und Yoghurt
  • Honigzugabe zur Kindernahrung bewirkt Abnahme des Schreiens, intensiviert die Gewichtszunahme, bildet Hämoglobin und vermindert Verdauungsprobleme
  • hilft bei bakterieller Gastroenteritis (Durchfall) bei Kindern
  • reduziert die Prostaglandinkonzentration im menschlichen Blut und wirkt entzündungshemmend
  • erniedrigt als Antioxidans das Risiko für Krebs, Herzkrankheiten, Alzheimer, Katarakt und andere Altersbeschwerden
  • senkt die Konzentration von Herzerkrankungsrisikofaktoren im Blut wie "low density" Lipoprotein, und Blut-Cholesterin. Vermindert das Risiko für Herzerkrankungen und Arteriosklerose
  • wirkt anti-mutagen und anti-kanzerogogen in Zell-Tests und in tierischen Experimenten
  • Honig in Barbecue-Sauce vermindert die Bildung von kanzerogenen heterozyklischen Aminen beim Grillieren und Braten
  • stärkt das vegetative Nervensystem und das Immunsystem
  • beschleunigt die Wundheilung
  • beschleunigt die Erneuerung von Haut und Schleimhaut

 

Joomla Template by Joomla51.com